Herzlich willkommen bei Ruhrpott-Pfoten
Die Hundehalterschule in Haltern am See! 

Der natürliche Weg zur harmonischen Mensch-Hund-Beziehung 
- ein Hundeleben lang.

Hier werden Hunde verstanden und
Menschen für dieses Verständnis sensibilisiert und geschult.

 

 

Das Konzept meiner Hunde“halter“schule

Der Ansatz meiner Arbeit ist „Erziehung über Beziehung“.

Ein Hund, der Vertrauen in seinen Halter und dessen Entscheidungen hat, wird ihnen gern und freiwillig folgen wollen. Das Fundament einer stabilen Mensch-Hund-Beziehung gründet auf  Vertrauen, Verständnis und Respekt.

Die Beziehungsarbeit

Soziales Lernen beginnt beim Hundehalter, seiner inneren Haltung und bei der Stärkung seiner Führungskompetenzen.

Der natürliche Weg

Der Hundehalter setzt sich möglichst naturgetreu mit seinem Hund auseinander. Dazu bedarf es keiner Leckerlies, Spielzeug oder Üben von Kommandos. Halter und Hund beziehen sich in Ruhe aufeinander und kommunizieren über Körpersprache. Klare Absprachen für ein verbindliches Miteinander.

Lernen auf sozialer Ebene ist der Schlüssel zum Erfolg

Über diesen Weg hält der Hund freiwillig den Kontakt zum Hundehalter aufrecht und richtet sein Verhalten an ihm und seinen Entscheidungen aus.

Von ausgeglichenen Hunden lernen

Der mit wichtigste Bestandteil meines Konzepts sind meine Hunde Stella, Maya, Joker und Willi.

Sie stehen mir als Berater und Vorbild immer zur Seite, wenn es darum geht, Hunde und Menschen instinktiv richtig einzuschätzen und individuelle Lösungen für sie zu erarbeiten.

Unentbehrlich sind meine Hunde auch wenn es darum geht, den Menschen in Sachen Hundesprache sachbezogen schulen zu können. In der artgenössischen Kommunikation zeigen sie uns verschiedene Strategien um Konflikte zu klären oder zu vermeiden.

Zudem können Hunde sich gegenseitig schneller und effektiver resozialisieren, als es ein Mensch allein könnte. Die Stärke und Energie eines stabilen Rudels, auch wenn es künstlich zusammengestellt ist, beeinflusst das Verhalten eines labilen Hundes schon bei der ersten Begegnung. Das Rudel teilt dem außenstehenden Hund seinen gegenwärtigen Zustand mit und kommuniziert ihm verständlich, dass er sein inakzeptables Verhalten ändern muss um dazugehören zu dürfen.

Durch die Gelassenheit meiner Hunde in stressigen Situationen, in Verbindung mit ihrem ausgereiften Sozialverhalten, dienen sie mir immer als verlässliche Gehilfen im Hundetrainings-Alltag.

Der Hund erwartet keine Belohnung, wenn er Ihrer Entscheidung folgt – Ihre Entscheidung ist seine Belohnung.



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!